builderall

Ringwurm: Ein Pilz, der Katzenhaarausfall verursacht.

 

Es gibt viele Ursachen fr Haarausfall bei Katzen, wie z. B. Mangelernhrung, Pilzkrankheiten, Flhe, hormonelle Strungen, Verhaltensstrungen und andere. Pilze oder Schimmelpilze, die Katzenhaarausfall verursachen, sind von verschiedener Art und die Namen der Krankheiten sind unterschiedlich. 

 

Eine, der bekannten Krankheiten ist der Ringwurm. Es handelt sich dabei nicht um irgendeine Art von Wurm, sondern um eine Art von Pilz, lass Dich also nicht vom Namen tuschen.

 

Ringwurm ist ein Begriff fr eine Krankheit, die sich auf einen Pilz bezieht, der auf Haut und Haaren lebt. Es gibt mehrere Arten von Pilzen, die auf Haut und Fell leben. Eine Variante, die ziemlich hartnckig ist und hufig Katzen und Hunde angreift, ist Microsporum canis.

 

Die Anzeichen dafr, dass Deine Katze von einem Ringwurm befallen ist, ist Haarausfall, der manchmal begleitet von trockenen Hautflecken, die Schuppen hneln, wird. Diese trockene Haut hnelt manchmal Schuppen. Der Bereich fr Haarausfall ist normalerweise kreisfrmig. Manchmal verliert die betroffene Katze nur wenig Haar oder kratzt sich die Haare im Gesicht und an den Ohren ab. Normalerweise tritt der Hhepunkt des Haarausfalls bei Katzen innerhalb von 5 Wochen nach Kontakt mit Microsporum canis auf.

 

Einige Tiere (insbesondere Katzen) knnen sich infizieren und zustzlich Trger werden und den Pilz auf andere Tiere bertragen. Bei Katzen mit kurzen Haaren und guter Immunitt kann eine Heilung vom Ringwurm in 4-6 Monaten von alleine einsetzen. Einige Katzen mit einem guten Immunsystem werden infiziert, haben aber berhaupt keine Symptome. Es gibt jedoch keine Garantie dafr, dass diese Katze kein Trger ist und andere Tiere anstecken kann.

 

Der ringwurmverursachende Pilz Microsporum canis wird unter dem Mikroskop gesehen

 

Ringwurm wird durch Kontakt mit infizierten Schuppen oder Haaren, die Sporen enthalten, verbreitet. Pilzsporen sind berall verstreut, z. B. auf dem Boden, Haarausfall, Zwinger, Katzenfress- und Trinkutensilien, Katzenbetten. Die Tiere sind, egal ob jung oder alt, anfllig fr diese Pilzinfektion.

 

Was kannst Du machen, wenn Deine Katze von dem Pilz befallen ist?

 

Ist das Immunsystem Deiner Katze gesund, sollte sie alleine mit dem Pilzbefall klarkommen. Beachte aber, dass sie den Pilz auf andere Tiere bertragen kann und diese Tiere haben vielleicht kein starkes Immunsystem.

 

Du kannst mit einer Lotion gegen Pilzbefall die Heilung beschleunigen. Achte bei einer Lotion auf natrliche Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel bei petCat Protect 3010*, einer Spezial-Pflege fr Katzen von Peticare. Du trgst 2mal tglich ein wenig der Lotion auf die betroffenen Stellen auf und etwas darber hinaus.

 

Eine weitere Mglichkeit das Abklingen der Pilzerkrankung zu beschleunigen ist ein spezielles Katzenshampoo zu benutzen. Das Peticare Katzen-Shampoo petCat Health 3104* ist gezielt fr die Anwendung bei Pilz- und Milbenbefall abgestimmt und hat pflanzliche Inhaltsstoffe.

 

Sollte alles nicht helfen oder Deine Katze bereits ein sehr schwache Immunsystem oder recht alt sein, kann unter Umstnden ein Weg zum Tierarzt sinnvoll sein.

 

Kann der Ringwurm Katzen auf den Menschen bertragen werden?


Obwohl der Ringwurm auf den Menschen bertragen werden kann, verursacht der Ringwurm beim Menschen sehr selten Probleme. Untersttzt Du Deine Katze bei der Heilung mit einer Lotion oder einem Shampoo, sinkt gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit, dass Du den Pilz bekommst.






*Bei allen Links handelt es sich um Werbung.